Osteopathensuche

Osteopathensuche

Therapeuten-Suche und landesweiter Bereitschaftsdienst

Ab sofort gibt es online eine tolle neue, suchmaschinenfreundliche Therapeuten-Datenbank: www.theralupa.de. Der Eintrag ist für alle Therapeuten völlig kostenfrei, kann mit Fotos, Logos etc. illustriert werden und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Angebot optimal zu präsentieren.

Durch eine übersichtliche Umkreissuche werden Sie garantiert gefunden!

Alle Mitglieder des VFO (Verband Freier Osteopathen e.V.) erhalten einen kostenlosen Premiumeintrag und werden somit vorrangig in den Suchergebnissen bei www.theralupa.de gelistet. Bitte geben Sie hierfür  unbedingt bei Eintragserstellung Ihre Mitgliedsnummer und den Verbandsnamen an.

In der Bereitschaftsdienst-Anzeige können sich Kolleginnen und Kollegen melden, die außerhalb normaler Praxis- und Arbeitszeiten erreichbar sind. Auf einer Übersichtskarte werden die Bereitschaftsdienstkollegen/ innen täglich aktuell angezeigt. Wir möchten die Mitglieder des Verbandes dafür sensibilisieren, wie wichtig es ist, diesen einmaligen Bereitschaftsdienst wirklich aktiv und an vielen Orten zu besetzen. Es ist sinnvoll, wenn Kollegen einer Region einen festen Einsatzplan miteinander absprechen und so für eine wirklich durchgehende Präsenz sorgen. Eintragung in die Therapeuten- Datenbank über www.theralupa.de – Bereitschaftsdiensteinträge sind nur Mitgliedern der in der Kooperation beteiligten Verbände möglich.


Theralupa – Online-Eintragungsformular:
www.theralupa.de/als-therapeut-eintragen.html

PDF Anleitung Therapeuteneintrag:
www.theralupa.de/theralupa-anleitung.pdf

Zur Osteopathensuche >>


Bereitschaftsdienst

Sie brauchen akute Hilfe auch außerhalb normaler Büro- und Praxiszeiten?
Die Mitglieder des Verbandes Freier Osteopathen e.V. melden uns ihre Bereitschafts- und Notdienst-Zeiten, und Sie können in der Karte zu jeder Zeit sehen, wer gerade Bereitschaftsdienst hat und zumindest telefonisch für Sie erreichbar ist.

Unser Vermittlungs-Service ist kostenfrei. Honorarfragen für ggf. anschließende Therapien müssen mit dem Therapeuten besprochen und vereinbart werden.

Zum Therapeuten-Bereitschaftsdienst >>